Gästebuch

Hier kannst du / können Sie einen öffentlich sichtbaren Kommentar hinterlassen.

Für persönliche Nachrichten gibt es ein Kontaktformular.

Kommentare: 11
  • #11

    Lena (Freitag, 10 Juni 2016 19:13)

    Sehr interessante und nett gestaltete Seite.
    Liebe Grüße

  • #10

    Gabriel Strommer (Mittwoch, 04 November 2015 20:29)

    @meli: Danke, gut :)

    @ Wolfgang Schulz: Das kann schon sein. Wollte Ihnen nun diesbezüglich eine Nachricht schreiben, da mich das natürlich interessiert. Allerdings finde ich auf Ihrer Homepage keine Kontaktmöglichkeit (der Link zum Impressum scheint momentan nicht zu funktionieren?) Falls Sie noch einmal hier vorbei schauen sollten, können sie mir gerne eine Nachricht über mein Kontaktvormular zukommen lassen. Würde mich freuen!

    @ Dagi: Danke für das positive Feedback! Die Richtungsangabe ist nicht auf die Fließrichtung bezogen, sondern auf die Lage der erwähnten Bäche zueinander. In dem Fall ist der Waldbach der nördlichste, dann kommt der Schabler Bach usw. Ich gebe aber zu, dass dieser Satz leicht missverstanden werden könnte (werde ihn umformulieren).

  • #9

    meli (Mittwoch, 04 November 2015 19:49)

    hallo wie gehts?

  • #8

    Schulz Wolfgang (Samstag, 31 Oktober 2015 17:38)

    Bei Döbling fehlen leider 2 Bäche.

    Grüße
    Wolfgang Schulz
    Heimatforscher aus Leidenschaft

  • #7

    Dagi (Dienstag, 27 Oktober 2015 13:57)

    Tolle Webseite, vor allem über die Wienerwaldbäche!

    Sollte beim folgenden Absatz statt Nord-Süd-Richtung nicht West-Ost-Richtung stehen?
    "Die Abhänge des Wienerwaldes zwischen Leopoldsberg und Cobenzl werden in Nord-Süd-Richtung durch Waldbach, Schablerbach, Hammerschmiedgraben, Hackhofergerinne, Schreiberbach und Nesselbach entwässert."

  • #6

    gabriel-strommer (Dienstag, 05 August 2014 16:42)

    Freut mich sehr, dass Ihnen die Homepage gefällt :)
    In der Josephinische Landesaufnahme aus dem 18. Jahrhundert lässt sich an der betreffenden Stelle eine Art Hohlweg bzw. Graben erkennen. Habe nun den Verlauf dementsprechend eingezeichnet. Werde aber auch noch in der Landesaufnahme aus dem 19. Jahrhundert nachsehen.

  • #5

    Harald Riedel-Taschner (Montag, 04 August 2014 23:13)

    Vielen herzlichen Dank für die vielen erbaulichen Informationen und insbesondere für den Stadtplan mit den alten Bächen! Ich bin seit meiner Kindheit (18. Bezirk) immer auf der Suche nach den alten Bächen gewesen. Eine kleine Ergänzung vielleicht noch (ich hab leider nicht mehr finden können dazu): Wallrßstraße:
    seit 1903, Flurname (1333 urk. erwähnt); hier floss einst ein kleiner Bach zum Währinger Bach; der Ausdruck kommt vermutlich von "Gries" = sandige Stelle
    Liebe Grüße,
    Harald Riedel-Taschner (harald.riedel-taschner@univie.ac.at)

  • #4

    gabriel-strommer (Montag, 30 Juni 2014 14:33)

    Danke für den Hinweis! Als ich das letzte Mal in der Gegend war (Mai 2014) gab es nur im obersten Abschnitt eine Verrohrung. Diese betrifft aber offenbar nur das Wasser, welches über die Eichelhofstraße sowie einen Teil der Weingärten südlich davon abfließt. Dort sollte es eigentlich nur bei, oder unmittelbar nach Regen und/oder Schneeschmelze oberflächlichen Abfluss geben. Wenn ich noch einmal in die Gegend komme, werde ich mir die Angelegenheit genauer ansehen.

  • #3

    Silvia Plank (Dienstag, 17 Juni 2014 21:10)

    Der Hammerschmiedgraben-Bach wurde komplett in eine Röhre gelegt. Heute habe ich dort einige durstige Amseln am vertrockneten Bachbett gesehen. Diese Zerstörung des Ökosystems ist aus reiner Dummheit entstanden, weil man nicht in der Lage war, die Verrohrung so zu konstruieren, dass nur das überschüssige Wasser in den Überlauf und damit die Röhre fließt.

  • #2

    Linda (Samstag, 12 April 2014 19:54)

    Hi Gabriel,
    greetings from Australia! Your homepage ist great!
    Linda

  • #1

    Lena (Donnerstag, 10 April 2014 21:48)

    Lieber Gabriel,
    ich habe soeben deine homepage angesehen und bin total begeistert von deinen fotos, besonders die winterbilder mag ich sehr.Sehr süß finde ich deinen chihuahua!