Schneemassen an der Maria­zeller Bahn im Februar 2006

Nach mehrtägigen Schneefällen wurden im Winter 2005/2006 in den Nordalpen zum Teil au­ßer­ge­wöhn­liche Schnee­höhen erreicht. Entlang der Maria­zeller Bahn lagen 1,5-2 Meter in Mariazell, etwas mehr als 2 Meter in Mitterbach am Erlaufsee, und mehr als 2,5 m Schnee in Gösing, sowie auch beim Nordportal des Gösing­tunnels auf der Puchen­stubener Seite. In Mitterbach war etwa die Hälfte der Schnee­höhe auf (während weniger Tage) frisch gefallenen Schnee zurück­zu­führen. Die Schnee­wälle entlang von Straßen erreichten zum Teil Höhen von mehr als 3 Metern. Nach­folgend ein paar Ein­drücke:

tief verschneite Erlaufmäuer im Februar 2006
Erlaufmäuer
Schneemassen in der Haltestelle Mitterbach am Erlaufsee im Februar 2006
Haltestelle Mitterbach am Erlaufsee
Schneemassen im Ort Mitterbach am Erlaufsee im Februar 2006
Mitterbach am Erlaufsee
Lok der Mariazellerbahn neben riesigen Schneehaufen im Bahnhof Gösing im Februar 2006
Lok der Mariazellerbahn im Bahnhof Gösing

Die Schneemassen führten vielfach leider auch zu Problemen. So drohten etwa zahlreiche Dächer unter der enormen Schneelast ein­zu­stürzen und mussten ab­ge­schaufelt werden.

Verwandte Seiten

letzte Änderung der Seite: 2019